Aktuell

Immer informiert und am Puls der Zeit – das beschäftigt Europa und die Region.

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Elisabeth Jeggle

Freitag, 17. März 2017, 09:03 Uhr

Es ist mir eine besondere Ehre darüber zu berichten, dass am Dienstag meine geschätzte Vorgängerin Elisabeth Jeggle das Bundesverdienstkreuz am Bande erhielt. Die feierliche Zeremonie fand im Europäischen Parlament in Straßburg und damit an einer ihrer langjährigen Wirkungsstätten statt.   

Mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland werden besondere Leistungen auf politischem, wirtschaftlichem, kulturellem, geistigem oder ehrenamtlichem Gebiet geehrt. Die Verleihung wurde durch den Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland, in Vertretung von Bundespräsident Joachim Gauck vorgenommen. Elisabeth Jeggle wurde neben ihrer europapolitischen Arbeit vor allem in der Agrar- und Außenpolitik auch besonders für ihre außerparlamentarischen Tätigkeiten ausgezeichnet.

Mit großem Engagement setzte sich Elisabeth Jeggle für die Förderung von 90 Bildungseinrichtungen ein, welche unter der Stiftung „Katholische Freie Schule“ der Diözese Rottenburg-Stuttgart stehen. Als Vorsitzende des Stiftungsrates engagierte sich Frau Jeggle für die Schülerinnen und Schüler, die durch die Stiftung zu einem christlichen Leben in Verantwortung und Freiheit ermutigt werden sollen. Zudem war sie unter anderem viele Jahre im Landfrauenverband Biberach-Sigmaringen tätig und engagiert sich als Schirmherrin der Initiative „Mühlenstraße Oberschwaben“ für die Pflege von Tradition und Kultur in unserer Heimat.

Für dieses vorbildhafte Wirken hat Elisabeth Jeggle die Auszeichnung zweifelsohne mehr als verdient. Gemeinsam mit einem Teil ihrer Familie, sowie dem Biberacher Oberbürgermeister Norbert Zeidler, Hubert Hagel (erster ehrenamtlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters), Johannes Walter (Vorsitzender der CDU-Gemeinderatsfraktion Biberach), meinem Bundestagskollegen Thomas Bareiß und dem EU-Kommissar Günther Oettinger konnte ich der festlichen Verleihung beiwohnen.

Foto: Europabüro Norbert Lins MdEP
Bildunterschrift: Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande an die ehemalige EU-Abgeordnete Elisabeth Jeggle (v. links: Lins, Zeidler, Oettinger, Jeggle, Walter, Bareiß)

Zurück

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie mir!