Aktuell

Immer informiert und am Puls der Zeit – das beschäftigt Europa und die Region.

Besuch aus Ulm und dem Alb-Donau-Kreis

Donnerstag, 14. September 2017, 13:20 Uhr

In dieser Woche durfte ich zwei Besuchergruppen aus meinem Wahlkreis in Straßburg begrüßen. Mit der Jahrgängervereinigung 1942 aus Ehingen kam eine meiner bisher „erfahrensten“ Gruppen nach Straßburg. Am Donnerstag waren die CDU-Kollegen aus Ulm-Eselsberg zu Gast.

Vor allem Junckers Rede zur Lage der Union gestern Morgen interessierte hierbei die Gruppen. Aber auch der Bericht zur Einbeziehung der Land- und Forstwirtschaft in die Klimaschutzpolitik der EU, bei welchem ich Berichterstatter für das Europäische Parlament bin, wurde ausgiebig diskutiert (s. dazu auch den dazugehörigen Artikel in diesem Infobrief). Daneben tauschten wir uns ebenso über aktuell sehr strittige Themen wie die Abgasemissionen von Autos und die Fipronil-Debatte aus.

Es ist immer wieder eine Freude, Besuchergruppen aus der Heimat „hautnah“ und am „Ort des Geschehens“ über meine Arbeit und die Arbeit des Europäischen Parlaments zu berichten. Sollten Sie ebenso Interesse an einem Besuch in Straßburg oder Brüssel haben, so zögern Sie bitte nicht, sich an mich zu wenden!

Bildunterschrift: Die CDU Ulm-Eselsberg zu Besuch im Europäischen Parlament

Foto: Europäisches Parlament

 

Zurück

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie mir!