Aktuell

Immer informiert und am Puls der Zeit – das beschäftigt Europa und die Region.

Cyberkriminalität - eine wachsende Bedrohung

Donnerstag, 05. Oktober 2017, 14:05 Uhr

Fast jedes achte Unternehmen war im Jahr 2016 Opfer eines Cyberangriffes. 4000 Angriffe von Erpressungstrojanern gab es jeden Tag. Durch Cyberkriminalität werden sowohl die Rechtsstaatlichkeit als auch die Grundrechte von Einzelpersonen bedroht. Deshalb muss es meines Erachtens eine Priorität der EU sein, soziale und ökonomische Schäden, die Ländern, Unternehmen und Einzelpersonen dadurch zugefügt werden, auf europäischer Ebene zu bekämpfen.

Die Europäische Kommission hat zur wirksameren Bekämpfung dazu erst kürzlich eine Reihe von Maßnahmen vorgeschlagen. So möchte sie u.a. eine Reform der EU-Agentur für Netz- und Informationssicherheit (ENISA) sowie die Einrichtung eines Notfallfonds zur Unterstützung betroffener Mitgliedstaaten einführen.

Das Europäische Parlament nahm darauf Bezug und plädiert unter anderem für eine Verbesserung des Austausches von Informationen durch Eurojust, Europol und ENISA, Investitionen in die Ausbildung qualifizierter IT-Fachkräfte, die Einrichtung von „IT-Notfallteams“, an welche sich Unternehmen und Verbraucher wenden können und eine Einführung von Sensibilisierungskampagnen, damit vor allem Kinder, öffentliche Verwaltungen und Unternehmen lernen, wie sie online sicher unterwegs sind.

Wir müssen der Cyberkriminalität den Kampf ansagen: Europa muss künftig nicht nur die Chancen des Internets besser nutzen. Wir müssen uns in puncto Strafverfolgung besser wappnen, um Verbrecher online genauso wie offline verfolgen und zur Rechenschaft ziehen zu können.

Link zur Debatte im Plenum:

http://www.europarl.europa.eu/ep-live/de/plenary/video?debate=1506965739573&streamingLanguage=de

Pressemitteilung des Europäischen Parlaments:

http://www.europarl.europa.eu/news/de/press-room/20171002IPR85128/mehr-einsatz-gegen-cyberangriffe-und-sexuellen-missbrauch-im-internet-notig 

Resolution des Europäischen Parlaments:

http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+TA+P8-TA-2017-0366+0+DOC+XML+V0//DE&language=DE

Foto: ©Europäisches Parlament

Zurück

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie mir!