Aktuell

Abstimmungen zur Übergangsverordnung für die Gemeinsame Agrarpolitik

Der Agrarausschuss des Europäischen Parlaments hat heute über eine Übergangsverordnung für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) abgestimmt.

Mit diesen Übergangsregeln soll der derzeitige Rechtsrahmen verlängert werden, da die Verhandlungen zur GAP für den Finanzzeitraum 2021-2027 immer noch in vollem Gange sind.

"Ich begrüße das heute verabschiedete Verhandlungsmandat. Das Parlament konnte sich auf einen soliden Text einigen. Die EVP verfolgte von vornherein das Prinzip ‚Alte Regeln, neues Geld‘ - Die Regeln der aktuellen GAP sollen weiterhin gelten, aber mit den Zahlen des neuen MFR", sagt Norbert Lins, Mitglied des Europäischen Parlaments und Vorsitzender des Agrarausschusses.

2020-04-28 PM - Norbert Lins MdEP - GAP - Abstimmung zur Übergangsverordnung.pdf (0,0 )

Zurück