Aktuell

Bundesumweltministerin Schulze von den Sorgen der ländlichen Bevölkerung scheinbar unberührt

Pressemitteilung der fünf deutschen CDU/CSU-Abgeordneten im Landwirtschaftsausschuss des EPs, Norbert Lins MdEP, Lena Düpont MdEP, Peter Jahr MdEP, Marlene Mortler MdEP und Christine Schneider MdEP:

Brüssel. Die deutschen EVP-Abgeordneten des Landwirtschaftsausschusses im Europäischen Parlament sind erstaunt über die mangelnde Kooperationsbereitschaft von Seiten der Ministerin bei der Frage des Wolfsmanagements. Diese Haltung lässt die Lebenssituation der Bürger und Bürgerinnen völlig außer Acht. Ziel muss eine langfristig realistische und friedliche Koexistenz von Mensch und Tier sein. Dies erfordert auch ein entschiedenes Tätigwerden auf Bundesebene.

2020-12-02 Gemeinsame PM - MdEPs Lins Mortler Düpont Jahr Schneider - Wolf BMin Schulze von den Sorgen der ländlichen Bevölkerung scheinbar unberührt.pdf (0,0 )

Zurück