Aktuell

Neue EU-Forststrategie für mehr nachhaltiges Forstmanagement

EU-Parlament für Balance zwischen Biodiversität, Kohlenstoffspeicher und Bioökonomie

Zur Abstimmung des Parlaments über die neue EU-Waldstrategie äußert sich der Vorsitzende des Landwirtschaftsausschusses Norbert Lins:

„Unser Wald ist durch Krisen, wie Klimawandel, Trockenheit und Borkenkäfer, gebeutelt und braucht Unterstützung. Diese geben wir ihm heute mit der abgestimmten Resolution. Anstatt unsere Wälder, deren Besitzer und Förster alleine zu lassen, packen wir an und fördern nachhaltiges Forstmanagement, Bioökonomie und einfache Finanzierung.

Leider war die Walddebatte sehr schwarz-weiß geprägt und viele meiner Kolleginnen und Kollegen ignorieren noch immer die Potentiale einer guten Forstwirtschaft. Dabei ist klar, eine Vereinbarkeit von Holzwirtschaft, Umweltschutz sowie Förderung von Bioökonomie bei gleichzeitiger Erreichung der Klimaziele ist nur mit einem guten Management zu erreichen. Nur so kann der doppelte Klimaeffekt von Wälder ausgeschöpft werden: als CO2 Senke und als nachwachsender nachhaltiger Rohstoff."

2020-10-07 PM Norbert Lins MdEP - EU Forststrategie für mehr nachhaltiges Forstmanagement.pdf (0,0 )

Zurück