Aktuell

Immer informiert und am Puls der Zeit – das beschäftigt Europa und die Region.

Besuch aus dem Wahlkreis

Donnerstag, 04. Oktober 2018, 15:05 Uhr

Diese Woche durfte ich drei Besuchergruppen aus der Heimat in Straßburg begrüßen. Neben dem CDU Ortsverband Westerheim waren die Kanzlerinnen und Kanzler der Hochschulen Baden-Württemberg sowie die Robert-Bosch-Schule aus Ulm zu Besuch.

Die Hochschulrektoren interessierten sich vor allem für EU-Forschungsprojekte, v.a. Horizon 2020, und die Möglichkeit, wie sie die anstehenden Europawahlen auch unter der Studierendenschaft besser platzieren und wie die Hochschulen zu einem freien Europa beitragen können.

Regelmäßiger Gast in Straßburg ist auch die Robert-Bosch-Schule aus Ulm um deren Lehrer Martin König. Die Schüler waren heute Mittag anwesend und stellten allgemeine Fragen zu meiner Abgeordnetentätigkeit, aber auch zum anstehenden Wahlkampf sowie zur diese Woche im Plenum behandelten Türkeifrage und zur CO2-Debatte.

Der CDU Ortsverband Westerheim um deren Ortsvorsitzenden Matthias Rehm und Bürgermeister Hartmut Walz war am Tag der deutschen Einheit zu Gast. Die Gruppe sang zunächst die Europahymne „Ode an die Freude“ im Innenhof des Europäischen Parlaments. Anschließend folgte sie der Hauptdebatte auf der Besuchertribüne des Plenarsaales. Diesmaliger Redner der Reihe zur Zukunft Europas war der estnische Ministerpräsident Jüri Ratas. Nach den Abstimmungen folgte ein einstündiges Gespräch mit mir zu Themen wie der Spitzenkandidatur von Manfred Weber, Migration und dem Funktionieren der europäischen Institutionen allgemein; aber auch ganz lokalbezogene Themen wie das LEADER- Förderprogramm wurden angesprochen. Ein gemeinsames Mittagessen rundete den Parlamentsbesuch ab, bevor die Gruppe noch zu einer Stadtführung in Straßburg aufbrach.

Bildunterschrift: Der CDU Ortsverband Westerheim im Europäischen Parlament in Straßburg

Bild: Europäisches Parlament 2018

Zurück

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie mir!